• Basketball

    Basketball

    The Higher Game - Ein Imageträger bei Jung und Alt
    Wir spielen im Team: fair, sauber, drogenfrei, leistungsbereit, jung, modern, dynamisch, innovativ, gewaltfrei, tolerant, athletisch und intelligent.
    Weiterlesen
  •  Fussball

    Fussball

    Fußball heißt natürlich nicht nur Ball, Spieler und zwei Tore. Es gehört viel mehr dazu! Was die Faszination Fußball ausmacht, kannst du hier weiterlesen. Weiterlesen
  • Ski

    Ski

    Skifahren macht glücklich!
    Wenn alles fließt und genug Platz auf der Piste ist, sind Skifahrer am glücklichsten. Aber auch die Geselligkeit bei gemeinsamen Ausflügen ist uns wichtig. Die Förderung des Nachwuchses bei unseren Skikursen hat oberste Priorität.
    Weiterlesen
  • Stockschützen

    Stockschützen

    Das Stockschiessen hat in Polling schon eine lange Tradition und ist eine moderne Sportart für Jugend, Damen, Herren und Senioren. Es kann im Winter auf Natur- oder Kunsteis und im Sommer auf Asphalt oder Pflaster zum Vergnügen, zur Körperertüchtigung und nicht zuletzt zur geselligen Unterhaltung (Gemeindepokal) gespielt werden. Der Gemeinschaftsgedanke offenbart sich dabei nicht im Spiel allein, sondern auch im Beisammensein nach den Kämpfen. Weiterlesen
  • Tennis

    Tennis

    Wer zum Racket greift, will auch gewinnen, denn das Spiel mit dem schnellen kleinen Ball ist unerbittlich: Einer muss den Platz als Verlierer verlassen.
    Diese unvermeidliche Entscheidung macht das Tennisspiel so beliebt. Sie verleiht ihm Spannung und weckt Kampflust.
    Weiterlesen
  • Turnen

    Turnen

    Körper und Geist bewegen und beweglich halten von den ersten Laufversuchen bis ins hohe Alter.
    Eltern-Kind-Turnen, Kindergarten- und Schulkinderturnen, Akrobatik, Geräteturnen, Einrad, Zumba, Damengymnastik und Seniorentraining. Sie finden bei uns für jedes Alter ein Angebot in Bewegung zu kommen und zu bleiben. Besuchen Sie unsere Abteilung und lesen Sie hier weiter.
    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Dieter Wolff

Dieter Wolff, geboren in Lodz, kam als Flüchtling nach München, wo er Leichtathlet wurde. Zum Basketballspiel kam er durch das dortige Wintertrainingsprogramm. Mit 23 Jahren war der Autodidakt bereits Trainer und Schiedsrichter in Ansbach. Eine seiner zahlreichen berufsbedingten Veränderungen führten ihn zum TSV 1847 Weilheim, wo er alle erforderlichen Lizenzen (inkl. B-Lizenz) erwarb. 1977 wurde er Bezirkslehrwart im Basketball-Verband. Ab 1979 war er in kurzer Folge Jugendwart in Günzburg sowie Bezirksvorstand Schwaben und von 1982 bis 1997 Präsident des Bayerischen Basketballverbands mit Sitz und Schlüsselfunktionen im Bundesverband. In dieser Zeit schuf er die Verbandszeitung ‚Bayern-Basket’ und war Mitglied des Organisationskomittees der Basketball-Europameisterschaften der Jahre 1985 und 1993. Von 1985 bis 1987 wohnte Dieter Wolff erstmals in Polling; er kehrte 1990 dorthin zurück und schloss sich wieder dem TSV 1847 Weilheim an. Als in Polling die Mehrzweckhalle fertiggestellt wurde, gründete er 1998 die Basketball-Abteilung. Von anfangs zwei Mannschaften wuchs sie auf heute sechs Mannschaften auf. Seitdem wurden durch ihn in Polling ca. 50 junge Sportler aus Südbayern zu Trainern bzw. Schiedsrichtern ausgebildet.

Aktuelle Termine

Wer ist Online

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online