Die Lager der Liga:

Im Aufstiegsrennen befinden sich weiterhin nur noch Polling und Uffing. Fehler des jeweils anderen werden sehnsüchtig erwartet und es deutet alles auf ein bis zum letzten Spieltag dauerndes, spannendes Finale hin. In der 4 Spieltage vor Ende der Saison kristallisiert sich so langsam raus, wer am Ende Grund zur Freude haben wird und welche Mannschaften den Gang in die A-Klasse antreten müssen. Unter der Woche hat der TSV Weilheim den letzten Strohhalm gepackt und die ersten drei Punkte seit längerem eingefahren. Ein Fünkchen Hoffnung auf die Abstiegsrelegation bleibt also bestehen. Anders geht es dem heutigen Gegner Eberfing-Marnbach, die nach dem nächsten Unentschieden weiter auf der Stelle treten. Der Aufsteiger aus Eglfing hingegen kann sich fast sicher auf eine weitere  Saison in der Kreisklasse 3 einstellen wohingegen Jimmy Feistl mit seinen Penzbergern noch einmal zittern muss. Am oberen Ende der Tabelle ist das Rennen um Platz 3 wieder komplett offen, anders als das Duell um die Meisterschaft, welches nach der überraschenden Niederlage der Uffinger etwas an Spannung verloren hat. Trotzdem ist hier rechnerisch auch noch alles möglich.

Unser heutiger Gegner:

SG Eberfing/Marnbach

Gefangen auf den Abstiegsrelegationsplätzen scheint derzeit die SG Eberfing zu sein. Der Vorsprung auf Perchting, dem potenziellen Absteiger auf Platz 13, beträgt vier Punkte. Größer ist die Differenz nach oben: Der MTV Berg II, der überm Strich steht, hat 28 Punkte und damit sieben mehr als die SG Eberfing.Die Spielgemeinschaft unter Trainer Martin Kindermann hat eine mehr als durchwachsene Saison hinter sich. Vor allem die schwere Schulterverletzung des Torjägers und Spielertrainers Martin Plonner bremste den Elan der SG aus. In der vergangenen Saison stand die Spielgemeinschaft schon mit einem Bein in der Kreisliga. In der Aufstiegsrelegation gewann die SG in Bad Kohlgrub mit 3:0, verlor aber das Rückspiel zuhause mit 1:4 und blieb in der Kreisklasse. 
Vorsicht! Die vergangenen drei Spiele gewann die SG Eberfing in Polling: 4:1 (2014/15), 2:1 (2015/16) und 3:2 (2016/17).
Pollings Reserve trifft heute auf die SG Eberfing/Marnbach II. 

 

 

 


 

 

 


 

 

 
 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Termine

Wer ist Online

Aktuell sind 103 Gäste und keine Mitglieder online